Test
4
05.02.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Das SoundCorner oktaJon ist ein Basscajon mit viel Hubraum. Doch neben dem fulminanten Bass liefert es auch sensibel ansprechende und gut projizierende Snaresounds sowie auf der Rückseite eine bunte Palette an holzigen Percussionklängen, die sich kreativ einsetzen lassen. In sehr leisen musikalischen Situationen trägt es mitunter etwas zu dick auf und muss eventuell mittels Dämpfung gezügelt werden. Auch die Mikrofonierung ist wegen des bodennahen Schalllochs etwas eingeschränkt, wenn auch nicht unmöglich. Freunde eines kräftigen Basstons kommen mit dieser hochwertig verarbeiteten, achteckigen Kiste voll auf ihre Kosten, müssen aber auch recht tief in die Tasche greifen. Aufgrund der klanglichen Vielseitigkeit, der hochwertigen Materialien und der sorgfältigen Handarbeit ist der hohe Preis aber durchaus gerechtfertigt.

  • Pro
  • fulminanter Basssound
  • sensibler Snaresound
  • hochwertiges Instrument
  • vielseitig einsetzbar
  • komfortable Spielposition
  • Contra
  • Mikrofonierung am Schalloch kompliziert
  • Technische Spezifikationen
  • Bezeichnung: oktaJon Natural O52-BU-BL
  • Hersteller: SoundCorner
  • Herkunftsland: Deutschland
  • Maße: 52,5 x 52,5 x 32,0 cm (B x H x T)
  • Korpus: 12 mm Buche, 9 Lagen
  • Rückwand: 3 mm Buche, 5 Lagen
  • Schlagfläche: 3 mm Buche, 5 Lagen, schwarz gebeizt
  • Lack: Schellack
  • Snare-System: 2 Snareteppiche, regulierbar
  • Sitzpolster aus Zellgumi, 12 mm
  • Aktueller Verkaufspreis inkl. Sitzpad (Februar 2020): 479,00 Euro

Seite des Herstellers: www.holzundklangdesign.de

Auspackbilder findest du hier ->

Soundcorner Oktajon Natural
Veröffentlicht am 05.02.2020

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • fulminanter Basssound
  • sensibler Snaresound
  • hochwertiges Instrument
  • vielseitig einsetzbar
  • komfortable Spielposition

  • Mikrofonierung am Schalloch kompliziert

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X