Bass Hersteller_Fender
Test
7
04.07.2013

Fazit
(4 / 5)

Der Squier Precision 50s aus der Classic Vibe Serie ist ein durch und durch solides Instrument. Für einen wirklich attraktiven Preis bekommt man einen Bass mit gelungener Vintage-Optik und einigen Upgrades wie HiMass-Bridge oder Vintage-Bünde, zudem ist die Verarbeitungsqualität in der Budgetklasse vorbildhaft. Dass der Squier etwas flacher und moderner klingt als sein kostspieliges Vorbild, ist im Hinblick auf den günstigen Preis durchaus verschmerzbar - bei Bedarf ließe sich hier auch mit einem Austauschpickup nachbessern.

  • Pro
  • tolle Vintage-Optik
  • klasse Verarbeitung
  • gute Preis-Leistung
  • solider Sound
  • Contra
  • hohes Gewicht
  • etwas flach klingender Tonabnehmer
  • mit zugedrehter Tonblende zu schwammig
  • Spezifikationen
  • Hersteller: Squier
  • Model: Squier Classic Vibe Precision Bass 50s
  • Land: China
  • Mensur: 34 Zoll
  • Korpus: Pinie, Butterscotch Blonde Finish, schwarzes Pickguard, Fingerstütze
  • Hals: aufgeschraubt, Ahorn hochglanzlackiert, Griffbrett Ahorn, 20 Vintage Bünde
  • Hardware: 4 offene Stimm-Mechaniken, HiMass-Steg, Saitenniederhalter, Gurtpins, alles verchromt
  • Tonabnehmer: 1x Single Coil, mittlere Position
  • Regler: Volume/Tone
  • Gewicht: 4,4 kg
  • Preis: € 534,– (UVP)
Veröffentlicht am 04.07.2013

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • tolle Vintage-Optik
  • klasse Verarbeitung
  • gute Preis-Leistung
  • solider Sound

  • hohes Gewicht
  • etwas flach klingender Tonabnehmer
  • mit zugedrehter Tonblende zu schwammig

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X