Test
8
08.10.2019

Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX Test

Hazer

Kräftiger Dunst für starke Lichteffekte

Wer Lichtstrahlen aus Scheinwerfern und Projektoren sekundenschnell in Szene setzen möchte, ohne die Musiker durch eine weiße Nebelfront zu verdecken, sollte sich den Tour-tauglichen Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX anschauen. Sein kräftiger Steam füllt kleine und mittelgroße Bühnen schnell mit Dunst, um Lichteffekte im Raum sichtbar zu machen. Fix auf- und abgebaut ist der Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX darüber hinaus auch noch …

Details

Der Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX ist ein Hazer aus dem mittleren Preissegment. Er ist fest in ein Case eingebaut. Hervorheben möchte ich die im Vergleich zu Mitbewerbern kurze Aufheizzeit von etwa 50 Sekunden und den kräftigen Steam. Mit einer Heizleistung von 1450 Watt schafft das Gerät Dunst für kleine und mittelgroße Bühnen.  

Ich stelle den Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX auf den Boden. Zugänglich ist einzig die Front. Rechts liegt der drei Liter fassende Tank. Er ist gegen Herausrutschen gesichert. Zur Energieversorgung schließe ich das mitgelieferte Stromkabel mittig unten an die Power-Twist-Buchse an. Die Ansteuerung erfolgt entweder mit den unter dem Display befindlichen Tasten oder per DMX-Steuerung. DMX-Ein- und Ausgänge liegen sowohl drei- als auch fünfpolig vor.  

Links fällt der Blick auf die höhenverstellbare Dunstaustrittsöffnung mit der Option, einen Hazer-Fluid-Schlauch zu befestigen.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Stairville HZ-1500 Pro Touring Hazer DMX enthalten ist der Hazer im Case, das Stromkabel und eine Bedienungsanleitung. Das passende Stairville PHF Fluid muss extra erworben werden.

Pro & Contra

  • sehr kurze Aufheizzeit
  • hohe Ausstoßweite
  • großer Tank
  • Tour-taugliches Case
  • Intervallfunktion

  • recht lautes Betriebsgeräusch des Gebläses

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X