Test
5
12.11.2010

Stanton T.92 USB Test

DD - Doppelt Digital

Der T.92 USB wird von Stanton als Profiplattenspieler mit zwei integrierten Digitalausgängen angepriesen. Neben einem USB- und einem S/P DIF-Anschluss (Cinch) steht hier zusätzlich ein regulärer analoger Ausgang (Stereo-Cinch) bereit, der dank integriertem Phono-Vorverstärker wahlweise auch ein Line-Signal liefern kann.

Mit einem Straßenpreis um 300 Euro erscheint der T.92 USB im Vergleich zu vielen anderen USB-Plattenspielern zwar relativ teuer, doch dafür bietet er interessante Features wie Direktantrieb, Reverse-Play, Keylock und vieles mehr. Wir haben für euch getestet, wie es um die digitalen Fähigkeiten dieses Plattenspielers bestellt ist und ob er tatsächlich zu den Profis gezählt werden kann.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • 33, 45 und 78 RPM
  • Direktantrieb
  • Tonabnehmer Stanton 500 V3 inklusive
  • Zwei digitale Schnittstellen (S/P DIF & USB)
  • Reverse-Play
  • Integrierter Phono-Vorverstärker
  • Lager des Tonarms und Plattentellers

  • Mitgelieferter Tonabnehmer zu leise
  • Plattenteller erzeugt beim Abbremsen leichte Schwingungen
  • Leiser Line-Ausgang

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X