Gitarre Hersteller_TREX
Test
1
12.03.2018

Fazit
(5 / 5)

Hut ab! Der T-Rex 8 Ball Dual Octaver macht einen sehr guten Job. Er hat zwei abrufbare Kanäle und liefert pro Kanal eine tiefe und eine hohe Oktave, deren Lautstärken per Regler eingestellt werden können. Das Ganze funktioniert auch polyphon, das bedeutet, dass das Pedal Akkorde verarbeitet und oktavierte Signale ohne Tonaussetzer oder Nebengeräusche liefert. Das Tracking ist präzise, das Spielgefühl sehr angenehm und auch bei dynamischen Aktionen reagiert der 8 Ball äußerst sensibel. Klanglich gibt es ebenfalls nichts zu meckern, die tiefen Oktaven machen ordentlich Druck und die hohen sind auch bei höheren Settings nicht zu schrill. Besonders amtlich kommt das Ganze mit Zerrsounds.

  • Pro
  • schnelles Tracking (auch bei Bendings, Whammy Bar Aktionen)
  • polyphon
  • saubere Tonerkennung bei Akkorden
  • Sound
  • zwei individuelle Kanäle
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Contra
  • keins
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: T-Rex
  • Modell: 8 Ball 20th Anniversary
  • Typ: Dual Octaver
  • Regler: hi oct A, lo oct A, hi oct B, lo oct B, mix
  • Schalter: on/off, A/B
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Stromaufnahme: 145 mA
  • Spannung: 9V (Batterie oder Netzteil)
  • Maße: 99 x 123 x 50 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 328 Gramm
  • Ladenpreis: 99,00 Euro (März 2018)
Veröffentlicht am 12.03.2018

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • schnelles Tracking (auch bei Bendings, Whammy Bar Aktionen)
  • polyphon
  • saubere Tonerkennung bei Akkorden
  • Sound
  • zwei individuelle Kanäle
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis

  • keins

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X