Gitarre Hersteller_TREX
News
1
22.09.2011

T-Rex Tonebug Fuzz lieferbar

Unter all den Effekten, die dafür sorgen, dass ein Gitarrensolo eine wirklich beeindruckende Wirkung hinterlässt, ist der Fuzz-Effekt eindeutig der König. Krank, dreckig, fast kaputt, auf der anderen Seite sanft und cremig, unterscheidet sich Fuzz von Distortion durch seine Intensität und Radikalität – ein Fuzz kann das Gitarrensignal so derart ins Clipping bringen, dass sich die ursprüngliche Sinuswelle in eine totale Rechteckkurve verwandelt.

Welche Worte der Beschreibung man auch findet, ein Fuzz kann den Klang deiner Gitarre grundlegend verändern und damit auch jeden Song, bei dem du diesen Effekt einsetzt. Diverse Meilensteine in der Geschichte der Rockmusik leben vom Sound des Fuzz-Effekts, sei es nun Dave Davies’ Proto-Grunge bei „You Really Got Me“ oder Keith Richards’ höllisch-dreckiger Sound bei „(I Can’t Get No) Satisfaction“.

Der T-Rex FUZZ ist eine Fuzz-Box, bei der alles richtig gemacht wurde, mit genau den Reglern die du brauchst, ohne zusätzlichen Schnickschnack. Du hast einen Regler für die Intensität des Fuzz-Effekts, einen Regler für die Ausgangslautstärke sowie einen vorzüglichen Tone Regler, mit dem du das Timbre deines Fuzz-Effekts deinem persönlichen Geschmack anpassen kannst. Denn schließlich ist es DEIN Geschmack, um den es bei allen T-Rex Pedalen geht!

Der Fuzz ist Teil der T-Rex Tonebug Familie, eine ständig wachsende Serie von Effektpedalen, die den berühmten T-Rex Ton, bekannt von den High-End Klassikpedalen, mit intuitiven, unkomplizierten Bedienelementen kombinieren - und zwar zu einem Preis, den sich alle Gitarristen leisten können.

UVP 106,- Euro

Weitere Informationen mit vielen Bildern, Videos und Soundbeispielen:
http://www.t-rex-effects.de http://www.facebook.com/trexgermany
http://www.facebook.com/trexeffects

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X