Test
5
06.03.2019

Fazit
(3.5 / 5)

Der HD 1800 von the t.bone bietet viel für wenig Geld. Klanglich eignet er sich für Einsätze im privaten Umfeld und zur Vorbereitung von DJ-Sets auf Reisen. Der Kopfhörer ist ordentlich verarbeitet und verfügt über umfassende Verstellmöglichkeiten. Weniger gut finde ich das fest verbaute, starre Kabel und die Tatsache, dass ein Austausch der Ohrpolster nicht vorgesehen ist. Alles in allem sehe ich den HD 1800 als soliden Einsteiger-Kopfhörer oder als Backup-Device, da vergessene Kopfhörer keine Seltenheit im DJ-Alltag sind.

  • PRO
  • günstiger Anschaffungspreis
  • ordentliche Verarbeitung
  • guter, wenn auch nicht überragender Klang
  • Feststellmöglichkeiten für Ohrmuschel
  • CONTRA
  • Ohrpolster nicht austauschbar
  • starres, fest verbautes Anschlusskabel
  • Features
  • geschlossener, dynamischer Stereokopfhörer
  • Treiber: 53 mm
  • Frequenzbereich: 10 - 25.000 Hz
  • Empfindlichkeit: 100 dB
  • Impedanz: 60 Ohm
  • Nennbelastbarkeit: 250 mW
  • Maximal Belastbarkeit: 500 mW
  • verbautes Kabel (starr): 1,2 m
  • Kabelverlängerung: 4 m
  • Stecker: 3,5 mm
  • Adapter: 6,3 mm
  • Gewicht: 315 g
  • Preis: 59 Euro

Auspackbilder findest du hier ->

the t.bone HD 1800
Veröffentlicht am 06.03.2019

Pro & Contra

  • günstiger Anschaffungspreis
  • ordentliche Verarbeitung
  • guter, wenn auch nicht überragender Klang
  • Feststellmöglichkeiten für Ohrmuschel

  • Ohrpolster nicht austauschbar
  • starres, fest verbautes Anschlusskabel

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X