Hersteller_Roland
News
3
17.05.2018

Update für Roland SE-02 Analogsynthesizer

Neues OS mit PWM und Sequencer-Updates

Für den Roland / Studio Electronics SE-02 ist das kostenlose Update 1.1 erschienen, das viele Nutzerwünsche umsetzt. Das wichtigste neue Feature: Pulsbreitenmodulation per LFO. Außerdem gibt es neue Sequencer-Funktionen, neue Sounds und einen Software Editor.

Bisher ließ sich beim SE-02 die Pulsbreite von Osc 1 und 2 nur von Osc 3 modulieren. In der Version 1.1 gibt es dafür nun einen dezidierten LFO, der über Tastenkombinationen eingestellt werden kann.

Darüber hinaus wurde der Sequencer des SE-02 um neue Aufnahmemodi erweitert. Zum Einen steht nun ein Step-basierter Modus zur Verfügung, in dem die Noten einer Melodie einfach nacheinander auf der Tastatur eingegeben werden können. Zum Anderen wurde ein Echtzeit-Aufnahmemodus mit integriertem Metronom hinzugefügt. Eine neue Soundbank vervollständigt das Update für den SE-02, das auf der Roland Webseite zum kostenlosen Download bereitsteht.

Studio Electronics haben einen Software Editor / Librarian für den SE-02 entwickelt, der eine einfache Bedienung und Soundverwaltung auf Mac und PC ermöglichen soll. Bisher handelt es sich um eine Standalone-Software; VST- und AudioUnit-Versionen sollen noch 2018 folgen. Der Editor kostet 4,99 US-Dollar in der Basisversion. Für 12,99 Dollar gibt es die sogenannte Santoul-Version, die zusätzlich über einen Patch Blender, MIDI Learn und einen Zufallsgenerator verfügt. Mehr Details und den Download findet ihr auf der Webseite von Studio Electronics.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X