Test
8
17.03.2020

Victorinox Cyber Tool, Swiss Tool X und Spirit XC Serie Test

Multitools

Die Westentaschen-Werkstatt

Es gibt nur wenige Produkte, die im Laufe der Zeit aufgrund ihrer Eigenschaften den Status von Ikonen erhalten haben. Beispiel gefällig? Wenn man über Taschenmesser spricht, dann dürfte den meisten unweigerlich das bekannte Schweizer Taschenmesser des Herstellers Victorinox in den Sinn kommen. Auch historisch betrachtet sind die Victorinox-Produkte interessant. In den 1880er-Jahren führte die Schweizer Armee jenes Taschenmesser als ein Teil der Standardausrüstung für ihre Soldaten ein.

Durch die enthaltenen Werkzeuge (Klinge, Dosenöffner, Schlitzschraubenzieher) sollte das Messer zum Essen dienen sowie beim Zerlegen des Gewehres helfen. Im Laufe der Jahre entpuppte sich das Schweizer Taschenmesser ebenfalls als nützlich bei jeglicher Art von Outdoor-Aktivitäten. Die Funktionalität und die gute Qualität trugen maßgeblich zum Erfolg des Werkzeugs bei. Auch heute erfreuen sich die Schweizer Messer einer großen Beliebtheit. Allerdings weniger beim Zerlegen eines Gewehres, vielmehr bei Veranstaltungstechnikern. Denn Victorinox gibt sich nicht damit zufrieden, den Erfolg ihrer Taschenmesser zu verwalten.

Vielmehr legte der Hersteller nach und führt mittlerweile eine breite Palette an Taschenwerkzeugen, die selbst eingefleischte Freunde des Leatherman aufhorchen lässt. Dabei ist Auswahl der Victorinox-Produkte nicht gerade klein. Daher nehmen wir in diesem Test gleich fünf unterschiedliche Taschenwerkzeuge unter die Lupe, die sich sowohl vom Funktionsumfang als auch vom Preis zum Teil deutlich unterscheiden.

Details

Victorinox Cyber Tool L

Der lange Weg eines Multitools lässt sich kaum besser verdeutlichen als am Cyber Tool L, das nicht mehr viel gemein mit dem 1880 vorgestellten Schweizer Taschenmesser hat. Das Cyber Tool L ist, wie dessen Bezeichnung verrät, eher für den IT-Nerd mit Kellerbräune als für den Outdoor-Freak geeignet. Wer die Entwicklung in der Veranstaltungsbranche über längere Zeit beobachtet hat, dürfte festgestellt haben, dass Netzwerktechnik und Computer mittlerweile zum Berufsalltag zählen. Und an diesem Punkt setzt das Victorinox Cyber Tool L an.

Neben den klassischen Werkzeugen wie große und kleine Klinge, Korkenzieher und Dosenöffner verfügt das Multitool über 35 (!) weitere Werkzeuge. Viele davon sind für den IT-Bereich eine Hilfe. Zum Beispiel der Innensechskant für D-Sub-Steckverbindungen und die Kombination von Bit-Schlüssel und Bit-Halter. Der Anwender kann aus diesen Größen wählen: Bit Schlitz 4, Bit Phillips 0, 1, 2, Torx 10 &15 und Hex 4 & 8. Damit lässt sich schon so einiges anstellen. 

Moderne trifft auf Tradition. Das perfekte Multitool, das alle Eigenschaften und Werkzeuge der altbekannten Victorinox-Produkte mit neuen, für den Computerbereich tauglichen Tools vereint. Obwohl das Cyber Tool L über viele Werkzeuge verfügt, ist es dennoch erstaunlich kompakt. Daher muss der Anwender auf ein Leder-Etui verzichten und mit einer Ringöse als Gürtelbefestigung vorliebnehmen.

Swiss Tool X Plus Ratchet

Ähnlich umfangreich ausgestattet ist das Swiss Tool X Plus Ratchet, wobei die Werkzeugauswahl sich doch deutlich vom Cyber Tool L unterscheidet. Ein weiterer Unterschied ist das schicke und gut verarbeitete Leder-Etui, das zudem über eine Gürtelschnalle verfügt. Der nächste Unterschied liegt im Design. Das Swiss Tool X Plus Ratchet sieht eher wie ein klassisches Multitool, denn wie ein Schweizer Taschenmesser mit den typischen roten Seitenteilen aus.

Neben dem Tool X befindet sich noch ein weiteres Goodie im Leder-Etui, und zwar eine Mini-Ratsche, die bis 30 Newtonmeter belastbar ist. Mit dabei sind sechs Bit-Einsätze, die in einem Kunststoffhalter sitzen. Dort ist noch Platz für vier weitere Bit-Einsätze, die der Anwender frei bestücken kann. Das Tool selbst verfügt über ein massives Gehäuse aus rostfreiem Stahl, das in der Mitte eine Kombi-Spitzzange beheimatet. In den Schalen sind jede Menge weiterer Werkzeuge untergebracht wie Schraubendreher, Kapselheber, Holzsäge, Metallsäge, Drahtabisolierer, eine große Klinge und eine Schere. Klingt nach einer guten Kombination für den Einsatz auf Bühnen und im Live-Geschäft generell.

Swiss Tool X

Wie der Name schon verrät, ist das Swiss Tool X im Grunde identisch mit dem Swiss Tool X Plus Ratchet, nur dass es nicht über die Mini-Ratsche und den Kunststoff-Bit-Halter verfügt. Dementsprechend kompakter fällt auch das Leder-Etui aus und auch in puncto Gewicht macht sich die fehlende Mini-Ratsche durchaus bemerkbar. Das Swiss Tool X ist demnach die Alternative für diejenigen, die einen klassisches Multitool für die Bühne suchen und nicht unbedingt eine Ratsche benötigen.

Swiss Tool Spirit XC und Swiss Tool Spirit XC Plus Ratchet

Diese beiden Werkzeuge folgen dem Vorbild der beiden Varianten des Swiss Tool X. Denn das Swiss Tool Spirit XC gibt es ebenfalls in einer Version mit und einmal ohne Mini-Ratsche, die identisch zu der Ratsche des Swiss Tool X ist. Das Swiss Tool X und das Swiss Tool Spirit XC unterscheidet man schon rein optisch durch ihre Ledertaschen. Sind die Etuis der Swiss Tool X schwarz, so setzen die Swiss Tool Spirit XC auf braunes Material. Die Swiss Tool Spirit XC sind kompakter und haben geschwungene Griffschalen. Für meinen Geschmack liegen sie dadurch auch besser in der Hand und sind rein ergonomisch den Swiss Tool X vorzuziehen.

Schön, dass man zudem nicht an den angebauten Werkzeugen gespart hat. Das Swiss Tool Spirit XC ist mit ebenfalls beeindruckenden 36 Funktion ausgestattet. Ob mit oder ohne Ratsche, die Swiss Tool Spirit XC wirken elegant und schön kompakt. Für den gröberen Einsatz dürfte das Swiss Tool X aufgrund seiner größeren Masse ein wenig „zupackender“ sein. Außerdem ist auf den Griffschalen des Swiss Tool X ein Zentimetermaß eingelassen, das bei den geschwungenen Griffschalen des Swiss Tool Spirit XC fehlt.

Pro & Contra

  • präzise Fertigung
  • gute Qualität
  • sinnvolle Werkzeugkombinationen
  • zum Teil mit hochwertigem Leder-Etui
  • hergestellt in der Schweiz

  • keins

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X