Hersteller_Korg
Feature
3
09.05.2011

Vintage Synth: Korg MS10 - mehr als ein kleiner Bruder!

Analoger Monosynth mit Modularfeatures

Der Korg MS-10 ist ein einfacher, monophoner Synthesizer aus den guten alten Zeiten, in denen elektronische Instrumente oftmals mehr an den Physik- als den Musikunterricht erinnerten. Von der japanischen Firma Korg im Jahr 1978 als portables Budget-Modell vorgestellt, ist er wegen seines präsenten "dirty sounds" und seiner Mini-Modular-Optik schnell zu großem Ruhm gekommen. Und das zu Recht, wie (bestimmt nicht nur) wir finden!

Video: Der MS10 in Aktion

Korg MS-10 Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Gutes Filter
  • Ext. Audio Eingang
  • Charakteristischer Klang
  • Zuverlässig und stimmstabil
  • CV/Gate Ein- und Ausgänge
  • Handlich und leicht
  • Gute Hardware Verarbeitung

  • Nur ein VCO
  • Nur eine Hüllkurve
  • Eingeschränkte Klangmöglicheiten
  • Kein MIDI
  • Keine Speicherplätze

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X