Bass Hersteller_Warwick
Test
7
23.04.2019

Fazit
(4.5 / 5)

Der Warwick Rockbass Fortress 4-Saiter ist wirklich ein rundum gelungener Bass! Dank seiner hervorragenden Ergonomie und dem schlanken, komfortablen Hals spielt sich der Viersaiter kinderleicht und klanglich überzeugt der flexible Fortress mit transparent-modernen Sounds, die in sämtlichen Stilistiken eingesetzt werden können. Bemerkenswert ist außerdem die hohe Material- und Verarbeitungsqualität, die Warwick selbst in der relativ preisgünstigen Rockbass-Serie aus Fernost zu liefern vermag. Ich empfehle deshalb jedem Tieftöner, der einen bezahlbaren Allround-Viersaiter sucht, eine ausgiebige Probefahrt mit dem Warwick Rockbass Fortress 4 zu machen - es lohnt sich wirklich!

  • PRO
  • sehr gute Ergonomie,
  • hoher Spielkomfort
  • tadellose Verarbeitung
  • solide, hochwertige Hardware
  • flexibles P/J-Setup mit klaren, modernen Sounds
  • effektiver Equalizer
  • CONTRA
  • raue Bundkanten beim Testexemplar
  • Technische Spezifikationen:
  • Hersteller: Warwick
  • Modell: RockBass Fortress 4
  • Herstellungsland: China
  • Mensur: 34“; Long Scale
  • Korpus: Esche, Red Burgundy Transparent Satin
  • Hals: dreistreifig laminierter Ahorn Hals mit Ekanga-Furnierstreifen,
  • Bolt-On-Konstruktion, Wenige-Griffbrett, 20"-Radius, 24 extra hohe Neusilber-Jumbobünde, Sattelbreite: 38,5 mm
  • Tonabnehmer: aktive MEC P/J Tonabnehmer
  • Elektronik: aktive RockBass Zweiband-Elektronik
  • Regler: Volume (Push/Pull EQ-Bypass), Balance, Treble, Bass
  • Hardware: gekapselte Warwick-Mechaniken, zweiteilige Warwick-Brücke (Saitenabstand 19 mm), Just a Nut III Tedur-Sattel, verchromt
  • Saiten: Warwick RED Strings (42200 M) .045“-.105"
  • Zubehör: Warwick Security Locks, Manual, Werkzeug inkl. Sechskant-Halsstab-Schlüssel
  • Gewicht: ca. 4,1 kg
  • Preis: 849,- Euro (Ladenpreis im April 2019)
Veröffentlicht am 23.04.2019

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • sehr gute Ergonomie,
  • hoher Spielkomfort
  • tadellose Verarbeitung
  • solide, hochwertige Hardware
  • flexibles P/J-Setup mit klaren, modernen Sounds
  • effektiver Equalizer

  • raue Bundkanten beim Testexemplar

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X