Hersteller_Waves
Test
10
06.03.2020

Fazit
(4.5 / 5)

OVox von Waves ist ein Plugin, das perfekt zum aktuellen Zeitgeist passt. Dank der unzähligen Einstellmöglichkeiten gibt es nahezu keinen abstrusen Vocal-Sound, der nicht erstellt werden kann. Vocals wie Daft Punk? – kein Problem. Mit einem 80s Vocoder-Sound den eigenen Track voranbringen? – nichts leichter als das. Klar, das Plugin ist zwar weitgehend selbsterklärend, eine kurze Einarbeitungszeit sollte jedoch eingeplant werden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und Anfänger werden genauso wie erfahrene Anwender ihren Spaß an diesem Plugin haben. Also her damit!

  • Pro
  • einfache Bedienung
  • unzählige Bearbeitungsmöglichkeiten
  • hervorragende Presets
  • Contra
  • keins
  • Features
  • 2 Synthese-Engines
  • Automatischer Note-Mapper
  • Sieben Effekte
  • 4 LFO/Sequenzer mit 40 shapes
  • Systemvoraussetzungen: VST-, VST-3, AAX oder AU-Kompatible DAW, macOS (ab Version 10.12.6) oder Windows (ab Version 10), 8GB RAM
  • Preis
  • EUR 69,- (Straßenpreis am 12.3.2020)
Veröffentlicht am 06.03.2020

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • einfache Bedienung
  • unzählige Bearbeitungsmöglichkeiten
  • hervorragende Presets

  • kein Contra

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X