Hersteller_SPL
News
2
02.10.2018

Weltpremiere! SPL Crescendo – Erster 8-kanaliger Mikrofonvorverstärker in 120V-Technik

Weltpremiere bei Sound Performance Lab, kurz SPL! Mit dem Crescendo stellt der deutsche Hersteller mit Sitz in Niederkrüchten den ersten Mikrofonpreamp vor, der mit einer internen Betriebsspannung von 120V arbeitet. Die Besonderheit: durch die 120V-Technik ist dieser Vorverstärker fast nicht zu übersteuern und verspricht absolute Signaltreue und Klarheit.

SPL verspricht, dass der Crescendo einen so großen Dynamikumfang und Übersteuerungsfestigkeit hat, dass die gesamte Dynamik des Mikrofons ohne jedwede Beschränkung aufgenommen werden kann und die Vorverstärkungselektronik selbst keine Klangbeeinflussung vornimmt.

Features:

 

  • SPL SUPRA Operationsverstärker
    Ermöglichen eine interne Betriebsspannung von +/- 60V (120V-Technologie)
    Schnelle Transientenerkennung
    Verzerrungsarme Verstärkung über den kompletten Frequenzgang
  • Ein- und Ausgangsstufen 
    Eingangs-Differenzverstärker mit gematchten Transistorpaaren
    Thermische Kopplung für hohe Gleichtaktunterdrückung und niedrige THD-Werte
  • Servo 
    Diskrete Operationsverstärker in der Ausgangsstufe mit über 6mA Ruhestrom
    Auf Koppelkondensatoren wurde weitestgehend verzichtet
    Aktive Servo-Schaltungen zur Eliminierung von Gleichspannungsanteilen

Weitere Specs:

Acht Vorverstärker-Sektionen mit individueller Vorverstärkungsregelung (Mic Gain) und eigenem VU-Meter, Phasenumkehrschalter, Phantomspeisung, -20dB PAD Schalter und eine Absenkung für die Anzeige des Pegels im VU-Meter (VU -10).

Der SPL Crescendo ist ab sofort erhältlich.
Unverbindlicher Verkaufspreis (inklusive 19% MwSt): 4999€

Weitere Informationen zum Gerät gibt es unter www.spl.audio

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X