Bass
News
7
15.04.2020

WR Amplifying: 2020er-Update des Goliath Tube Emphasizer DI

Der legendäre Goliath Bass-Preamp kommt mit neuen Features!

Die Luxemburger Boutique-Equimentschmiede von Roland "Roll" Weiland hat sich vor allem mit ihren Produkten Goliath Tube Emphasizer DI und Gnome Tube DI weltweit bei Bassisten einen hervorragenden Namen gemacht. Nun gibt Mastermind Roland Weiland ein Update des Goliath-Bass-Preamps bekannt.

Hier alle Neuerungen auf einen Blick:

  • Alle neuen Modelle des Goliath Emphasizer DI werden jetzt mit 12 Volt betrieben (vorher 24 Volt). Intern arbeiten die Geräte jedoch nach wie vor mit 24 Volt (Gleichspannung).
  • Der "Sensitive"-Schalter wurde gegen einen Drehregler (Potentiometer) getauscht. Der neue Regler erlaubt eine verbesserte Gain-Anpassung aktiver und passiver Bässe, die bekanntlich unterschiedliche Output-Lautstärken aufweisen.
  • Ein neu hinzugekommener Buffer wandelt das Eingangssignal von hochohmig auf niederohmig um. Dadurch wird gewährleistet, dass keine Verluste des Inputsignals auftreten - sowohl beim Jack als auch beim XLR-Ausgang.
  • Die "3D Faceplates" sind gegenwärtig in einem eleganten Cremeweiß lackiert und somit schmutzresistenter und optisch attraktiver.

Auch interessant:

"Welcher Bass-Kompressor passt zu meinem Style?"

Es sind sind drei Versionen des Goliath erhältlich:

  1. GOLIATH EMPHASIZER "LIGHT": Erstmalig ist eine lang erwartete günstigere Version ohne DI-XLR-Ausgang und ohne Bypass-Fußschalter erhältlich. (405,- Euro/Stand April 2020)
  2. GOLIATH EMPHASIZER "STANDARD": Kein DI-XLR-Ausgang, aber mit Bypass-Fußschalter. (455,- Euro/Stand April 2020)
  3. GOLIATH EMPHASIZER DI "PLUS": Mit XLR-DI-Ausgang und Bypass-Fußschalter. (555 Euro/Stand April 2020).

Weitere Informationen gibt es hier: www.wra.lu

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X