Hersteller_Yamaha EK_Einsteiger_Keyboard EK_Anschlagdynamik
Test
3
09.09.2013

Fazit
(4.5 / 5)

Das Yamaha PSR-E343 ist ein gut ausgestattetes Einsteiger-Keyboard, das zu einem günstigen Preis jede Menge Sounds, Rhythmen und Funktionen bietet. Mit dem nochmals erweiterten Klang- und Rhythmusangebot stellt es die Konkurrenz in dieser Preisklasse derzeit in Sachen Auswahl und Qualität in den Schatten. Mit verschiedenen Apps von Yamaha kann der Funktionsumfang noch erweitert werden, wobei leider nur Besitzer eines iPhones oder iPads in den Genuss dieser Möglichkeiten kommen. Die anschlagdynamische Tastatur und die Lautsprecher sind zwar nicht überragend, aber brauchbar und der Preisklasse angemessen. Neben den zusätzlichen Sounds und Styles sind es vor allem zwei Features, die das PSR-E343 vom Vorgänger abheben: der Audioeingang und der Registrierungsspeicher, wobei letzterer mit nur neun Speicherplätzen leider recht dürftig ausfällt. Insgesamt ist das Keyboard aber in Sound und Ausstattung eine ziemlich runde Sache und momentan meine klare Kaufempfehlung in der Klasse unter 200 Euro.

  • PRO
  • druckvoller Grundsound
  • anschlagdynamische Tastatur
  • hintergrundbeleuchtetes Display
  • Dual- und Splitmodus
  • Registrierungsspeicher
  • Klänge können mit der iOS-App SoundControl modifiziert werden
  • Audioeingang mit Melody Suppressor
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • CONTRA
  • Nur 9 Speicherplätze für Registrierungen
  • kein Fill-In ohne Wechsel der Variation möglich
  • billig wirkender Notenhalter
  • MusicSoft Downloader Software nur für Windows
  • FEATURES
  • anschlagdynamische Tastatur mit 61 Tasten
  • Custom LC-Display, hintergrundbeleuchtet
  • Polyphonie: 32 Stimmen
  • Klänge: 550
  • Styles: 136
  • 1 Speicherplatz für User-Style
  • Ausstattung der Styles: Intro, Main x 2, Fill-In x 2, Ending
  • One Touch Setting
  • Effekte: Hall (9 Typen), Chorus (4 Typen), Ultra Wide Stereo (3 Typen), Master EQ (6 Typen)
  • Registrierungsspeicher: 9 Plätze
  • Music Database: 100 Einträge
  • Anzahl der Songs: 102
  • Integrierte Unterrichts-Funktion
  • Speicher für User-Songs: 1,7 MB
  • Aufnahmefunktion: 2 Spuren, 5 Songs
  • Lautsprecher: 2x 2,5 W
  • Anschlüsse: Kopfhörer/Stereo Out, Audio In, Sustain-Pedal, USB-to-Host
  • Stromversorgung: Netzteil (mitgeliefert) oder 6x AA-Batterie
  • Abmessungen: (B x H x T ohne Notenpult): 945 x 121 x 368 mm
  • Gewicht: 4,4 kg
  • PREIS
  • UVP: 226,00 Euro
  • Straßenpreis: ca. 190,00 Euro
Veröffentlicht am 09.09.2013

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • druckvoller Grundsound
  • anschlagdynamische Tastatur
  • hintergrundbeleuchtetes Display
  • Dual- und Splitmodus
  • Registrierungsspeicher
  • Klänge können mit der iOS-App SoundControl modifiziert werden
  • Audioeingang mit Melody Suppressor
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • Nur 9 Speicherplätze für Registrierungen
  • kein Fill-In ohne Wechsel der Variation möglich
  • billig wirkender Notenhalter
  • MusicSoft Downloader Software nur für Windows

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X