Julian Schmauch

Julian Schmauch

Julian Schmauch ist Dozent für Musikproduktion an der Deutschen Pop und der EMS in Berlin. Er spielt Schlagzeug, Gitarre und schraubt an Synthesizern, produziert wechselweise auf Live, Logic oder Pro Tools und ist Teil des Hardrock-Duos Chaos Commute. Dazu macht er regelmäßig Remixe internationaler Künstler, Sounddesign für Filme und führt Regie bei Musikvideos. 
ARTIKEL DIESES AUTORS
Test

Spectrasonics Omnisphere 2.6 Test

Omnisphere 2 wächst und wächst. Seit 2015 hat Spectrasonics insgesamt sechs Updates veröffentlicht, wir haben alle bisherigen Neuerungen für euch unter die Lupe genommen.
Test

Cherry Audio Voltage Modular 2 Nucleus Test

Die Nucleus-Version des Voltage-Modular-Synthesizers von Cherry Audio bringt genug Module mit, um sich erst einmal an die Verkabelungswelt der Modularsynthese heranzutasten. Das Freeware-Plugin im Test.
Test

Reason Studios Reason 11.3 Test

Reason 11.3 komplettiert den Umstieg des DAW-Urgesteins hin zur Plugin-Version und weg von ReWire. Wie Reason klingt, wie sich das neue Plugin-Format schlägt und wie die DAW im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet, lest ihr im großen Test.
Test

Plugin Boutique Scaler 2 Test

Tonarten erkennen, passende Akkorde finden – für viele Producer ein Stolperstein. Scaler 2 verspricht Hilfe. Wir haben das Tool getestet.
Workshop

Tutorial: Ein Sample, ein Track!

Mit nur einem einzigen Sample könnt ihr in eurer DAW alle Sounds designen, die es für einen Track braucht. Wir zeigen euch, wie.
Feature

Die besten Kontakt-Librarys for free

Libraries für den Sampler Kontakt von Native Instruments gibt es wie Sand am Meer. Das kann schnell teuer werden, muss es aber nicht. Die besten kostenlosen Kontakt-Libraries im Überblick!
Workshop

Sounddesign mit Logic Pro-X Alchemy

Alchemy ist das Flaggschiff unter den Bord-Synthesizern von Logic Pro-X. Wir zeigen euch, wie ihr eigene Sounds macht – vom Automationswunder über den EDM-Bass bis zur glitzernden Granularwolke.
Test

Bitwig Studio 3.2 Update Beta Test

Update zwei für Bitwig 3: Die Modular-DAW bekommt einen neuen, visuell aufgebohrten EQ, einen richtigen Saturator und neue Module in The Grid. Wir hatten Bitwig Studio 3.2 in der Beta-Version im Test!
Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X