Hersteller_Ableton Software DAW
Test
10
01.07.2009

Ableton Live 8 Test

Aufladen ohne Überladen


Seit Erscheinen der ersten Ableton Live-Version anno 2001 hat sich Berlins Exportschlager gehörig weiter entwickelt. Jedes Jahr eine neue Nummer, scheint das Motto zu sein.

 

Ob man dabei die Alleinstellungsmerkmale „Einfachheit“ und „Übersichtlichkeit“ auch nicht aus dem Auge verloren hat, soll folgende Tiefenforschung klären.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • wichtige Workflow-Optimierung
  • neue Dynamikbearbeitungsmöglichkeiten (Limiter und Multiband Dynamics)
  • neue Warp-Engine
  • weitere neue Effekte (Overdrive, Frequency Shifter, Looper, Corpus und Vocoder,)
  • Groove Engine und -Templates
  • keine einschneidenden GUI Änderungen
  • Videofeature besser implementiert, keine Abstürze, wenn Video geschnitten wird

  • Sample-Sounds der Library eher mittelprächtig

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X