Gitarre Hersteller_Ampeg
News
1
05.04.2011

Ampeg Vollröhrensound auch für Gitarristen

... mit den neuen Amps der GVT™ Serie

Ampeg meldet sich heute mit der neuen hochwertigen GVT-Serie in die Welt der Gitarristen zurück. Jedes Topteil, jede Box und jeder Combo bietet den Vollröhrensound, für den die klassischen Ampeg Gitarrenverstärker aus den 70ern bekannt sind.

Die umfangreiche GVT Gitarrenverstärker-Serie startet mit einem ultrakompakten 5-Watt Topteil und endet bei einem transportfreundlichen 50-Watt 2x12 Combo. Die GVT Heads und Combos sind Vollröhren-Amps. Alle Modelle sind mit  6V6 und 6L6 Leistungsröhren ausgestattet. Sie sind der Garant für den unvergleichbaren amerikanischen Sound.  Durch die Baxandall EQ Schaltung von Ampeg liefern die Amps eine große klangliche Bandbreite und bieten eine hohe Flexibilität.

Beide GVT Zusatzboxen sind mit Celestion® Vintage 30 Speakern ausgestattet.
Bei den GVT Combos wurde das Celestion Design der Original Lautsprecher verwendet,  um den Sound der Vollröhren perfekt wiederzugeben. Die stabile Verarbeitung gewährleistet jahrelange Freude an den Amps, auch im harten Roadeinsatz.

Im Spätsommer 2011 wird die Ampeg GVT Serie aus insgesamt acht Modellen bestehen:

  • Topteile:      GVT5H und GVT15H  
  • Boxen:         GVT112E und GVT112EW
  • Combos:    GVT5-110, GVT15-112, GVT52-112 sowie GVT52-212


Die Preise der Ampeg GVT Serie werden in Kürze bekanntgegeben.

Pyotr Belov (Ampeg Director of Amplification): “In all den Jahren hat Ampeg stets Gitarren-Amps mit einem alternativen Sound zum jeweiligen Trend  angeboten. Die vollständig neu entwickelte GVT Line stellt auch hier keine Ausnahme dar.  Die neuen GVT-Amps lassen sich sehr flexible einsetzen und bieten ein einzigartiges Preis-/Leistungsverhältnis.“


Weitere Informationen unter: www.ampeg.com

Auf der Ampeg Facebook Seite www.facebook.com/ampegUSA  gibt es Ampeg Equipment zu gewinnen, darunter auch ein Amp der neuen GVT Serie.

Besuchen Sie Ampeg während der Musikmesse vom 6. - 9. April 2011 in Frankfurt in Halle 4.1 auf Stand E31

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X