News
5
27.11.2020

Blackmagic Design stellt DaVinci Resolve Speed Editor vor

Kompakter Video Editor mit kostenloser Software-Lizenz

Der optimale Partner für die Nachbearbeiotung von ATEM Mini Pro-Aufnahmen

Blackmagic Design hat den DaVinci Resolve Speed Editor vorgestellt. Dies ist ein sehr kleiner und handlicher Controller für die hauseigene DaVinci Resolve Videoeditiersoftware, der sich optimal zur Nachbearbeitung von Aufnahmen mit dem hochgelobten ATEM Mini Pro (zum Test) anbietet.

Das kürzlich nachgeschobene ATEM Mini Pro ISO zeichnet sogar sämtliche HDMI-Quellen mit allen Signaleingaben als Clean-Feeds für die spätere Editierung auf und generiert dafür zusätzlich eine DaVinci Resolve-Projektdatei sowie eine Neuverknüpfung der Blackmagic-RAW-Datei für das Finishing in Ultra HD.

Bei der Nachbearbeitung kommt nun der DaVinci Resolve Speed Editor ins Spiel. Er ist USB-powered und auf die wichtigsten Funktionen in Resolve optimiert, wird zusätzlich zum normalen Computerkeyboard eingesetzt und hat für jede Schnittfunktion ein physisches Bedienelement an Bord. Es gibt zum Beispiel zwei besonders große in-und-out-Taste zum Lokalisieren der Schnittpunkte, die bequem mit dem Jogwheel angefahren werden können.

Im Vergleich zum großen Blackmagic Design DaVinci Resolve Editor Keyboard, welches über 1.000,- Euro kostet, ist der Speed Editor mit einen Straßenpreis von 295,- Euro sehr kostengünstig.

Aber auch Besitzer des großen Editor-Keyboards dürften sich über dessen kleinen Bruder freuen. Schnell mal in den Rucksack schmeissen und on Location stromunabhängig am Projekt arbeiten, das geht mit dem Speed Editor, weil er die notwendigsten Editierwerkzeuge in einem superkompakten Formfaktor bereitstellt. Er ist kompatibel ab Mac 10.15 Catalina oder höher und Windows 10 64 Bit, sowie dem gerade vorgestellten DaVinci Resolve 17 Update.

Die Studio-Version kostet einmalig 295,- Euro, zum Glück mal kein Abo-Modell.

DaVinci Resolve 17 umsonst!

Der Clou ist nun, dass Blackmagic Design dem Speed Editor eine Lizenz für die „große“ DaVinci Version Resolve Studio 17 dazulegt, die ansonsten ebenfalls 295,- Euro kostet.
Wait: was genau gibt’s denn nun umsonst? Die Software zur Hardware oder umgekehrt?

Egal, auf jeden Fall gibt es zwei Bundles: eines kommt mit einem Lizenz-Code, das andere mit einem USB-Dongle, links am Ende des Artikels.

DaVinci Resolve 17 stellt nach Einschätzung vieler Betatester einen echten Quantensprung dar. Besonders interessant für DJs, die häufig Besuch am Pult bekommen und die Gesichter aus Privacy-Gründen unkenntlich machen wollen: das automatische Freistellen und Tracken von Objekten wurde mit dem "Magic Mask-Tool" der KI-gestützten DaVinci Neural Engine sehr vereinfacht.

Das Colour-Grading wurde laut Hersteller auf ein neues Level gehoben, z.B. mit benutzerdefinierten Farbräder für gezielte Korrekturen in der neuen HDR-Palette und dem mesh- und rasterbasierten neuen Color-Warper zur Farbveränderung. Der neue Farbraum DaVinci Wide Gamut soll eine noch hochwertigere Bildverarbeitung und Farbverwaltung ermöglichen. Weiterhin wurde das Zeichnen von Power Windows verbessert, es gibt neue Wipe-Optionen im Split-Screen-Modus, eine zusätzliche „Sat vs. Lum“-Kurve, verbesserte Scopes, Unterstützung für 17-Punkt-3D-LUTs und mehr.

Obwohl kein Black Friday-Angebot ist dieses Bundle-Angebot laut Blackmagic Design jedoch zeitlich limitiert. Über die Dauer der Limitierung macht die Firma keine Angaben, ebenso wenig über das exakte Erscheinungsdatum. Aber: der Speed Editor wird bereits an die Händler ausgeliefert und kann schon vorbestellt werden.

Der Speed Editor ist wie eine komfortable Fernbedienung für eine DJ-Software, nur dass hier die aufgenommenen Streams von DJ-Sets mit der beigefügten Software optimal nachbearbeitet werden können. Klare Kaufempfehlung für alle ATEM Mini Pro/ ISO-Besitzer!

  • SPEZIFIKATIONEN:
  • Video Controller
  • angepasste Tastatur für professionelle DaVinci Resolve Editoren
  • mit dedizierten Tasten und einem hochwertigen Jog/Shuttle-Regler
  • USB-C-Port
  • Leistungsaufnahme: max . 4 W
  • kompatibel mit Mac 10.15 Catalina oder höher und Windows 10 64 Bit
  • kompatibel mit DaVinci Resolve 17 oder höher
  • Abmessungen: 245 x 44 x 156 mm
  • Gewicht: 780 g
  • Preis: 295,-

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X