Test
2
22.05.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Der Heritage Audio RAM System 2000 überzeugt durch neutrale Wiedergabeeigenschaften sowie eine praxisgerechte Ausstattung und ist für professionelle Studioanwendungen absolut zu empfehlen. Weitere hervorstechende Merkmale sind die Bluetooth-Funktionalität und seine beiden hochwertigen Kopfhörerverstärker. Kritikwürdig ist lediglich die etwas inkonsequent umgesetzte Aktivierung des Talkback-Mikrofons. In der Summe seiner Eigenschaften ist der neue Monitorcontroller des spanischen Audiospezialisten eine runde Sache und eine hochinteressante Alternative zu den ambitionierten Konkurrenzprodukten anderer Hersteller.

  • Pro
  • umfangreiche professionelle Ausstattung und Funktionalität
  • vielfältige Anschlussmöglichkeiten (analog und digital)
  • hervorragende und färbungsfreie Audioqualität
  • Bluetooth und Kompatibilität zu wichtigen Codecszwei hochwertige Kopfhörerverstärker
  • robuste Verarbeitung
  • Contra
  • Störgeräusche beim (De-)Aktivieren des Talkback-Mikrofons
  • Features und Spezifikationen
  • Desktop-Monitorcontroller mit Bluetooth-Funktionalität
  • 3 stereofone, symmetrische Analogeingänge mit +4 dBu (Eingang 3 auf -10 dBV schaltbar)
  • separater Cue-Ein-/Ausgang
  • S/PDIF-Eingang mit D/A-Wandler von Burr Brown (24 Bit/96 kHz)
  • Bluetooth-Eingang (Codecs: AAC, APTX, SBC)
  • 3 Stereoausgänge
  • unabhängiger Mixausgang (Abgriff vor dem Masterfader)
  • Subwoofer-Ausgang
  • 64-stufiges Relais-Dämpfungssystem mit 1-dB-Rasterung
  • Mute/Solo für einzelne Lautsprecher
  • 2 Presets für Standardeinstellungen
  • integriertes Talkback-Mikrofon (Routing auf Cue, Mix oder alle Ausgänge)
  • 2 Kopfhörerverstärker (Routing auf Mix oder Cue)
  • LED-Pegelanzeige
  • externes Netzteil mit automatischer Anpassung an die regionale Stromversorgung
  • Dim: -20 dB
  • Rauschabstand: > -99 dBu
  • THD: < 0,001 % @ 1 kHz
  • Maße: 8,0 x 26,5 x 20,5 cm (H x B x T)
  • Gewicht: 2,37 kg
  • Preis: € 899,– (Straßenpreis am 15.5.2018)

Auspackbilder findest du hier ->

Heritage Audio RAM System 2000
Veröffentlicht am 22.05.2018

Pro & Contra

  • umfangreiche professionelle Ausstattung und Funktionalität
  • vielfältige Anschlussmöglichkeiten (analog und digital)
  • hervorragende und färbungsfreie Audioqualität
  • Bluetooth und Kompatibilität zu wichtigen Codecszwei hochwertige Kopfhörerverstärker
  • robuste Verarbeitung

  • Störgeräusche beim (De-)Aktivieren des Talkback-Mikrofons

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X