Bass Hersteller_Hoefner
Test
7
06.09.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Das Höfner Limited Edition Bass-Fuzz ist ein sehr gut klingendes Fuzz-Pedal ohne großen Schnickschnack. Das Gerät aus der Kasleder Manufaktur liefert dabei nicht nur mit Höfner-Bässen, sondern auch mit normalen Solidbody-Bässen organische und warme Overdrive-Sounds in bester Qualität und lässt sich zudem super einfach bedienen. Auch Verzerrer-Neulinge sollten mit dem Gerät auf Anhieb zu guten Ergebnissen kommen. Wer also ein Bassverzerrer mit authentischen Fuzzsounds der 60er-Jahre sucht und auf moderne Features (wie beispielsweise einen Blend-Regler zum Beimischen des trockenen Signals) verzichten kann, der macht mit dem Höfner-Pedal wirklich nichts falsch. Ein Schnäppchen ist das in Budapest handgefertigte Pedal zwar nicht, die hohe Qualitätsanmutung aller Komponenten und die tadellose Verarbeitung rechtfertigen den Straßenpreis von aktuell 269,- Euro aber durchaus!

  • PRO
  • tolle Vintage-Fuzz-Sounds
  • hohe Qualität der Komponenten, beste Verarbeitung
  • schickes Design
  • einfache Bedienung
  • CONTRA
  • kein Batterie-Clip, Klappergefahr
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Höfner, handgefertigt von Albert Kasleder
  • Herstellungsland: Ungarn
  • Modell: Höfner Limited Edition Germanium Bass Fuzz
  • Gehäuse: Metall, weiß lackiert
  • Technik: Germanium-Transistoren
  • True Bypass: Ja
  • Regler/Schalter: Volume, Bass, Fuzz, Bypass-Taster (mit LED)
  • Anschlüsse: 2 x Klinke Input und Output, 9V-Netzteil
  • Stromversorgung: 9V, center negative (Netzteil nicht im Lieferumfang enthalten), 9V-Batterie
  • Maße: 119 x 50 x 92 mm (B x H x T)
  • Preis: 320,- Euro (UVP)
Veröffentlicht am 06.09.2016

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • tolle Vintage-Fuzz-Sounds
  • hohe Qualität der Komponenten, beste Verarbeitung
  • schickes Design
  • einfache Bedienung

  • kein Batterie-Clip, Klappergefahr

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X