Hersteller_Korg
Test
3
20.10.2010

Korg MicroStation Test

Neues aus Liliput

Das Konzept ist im Prinzip naheliegend und in der Biologie Garant für große Milchmengen, hohe Rennquoten oder tellerfüllende Schnitzel: Man nehme zwei erfolgreiche Individuen und paare sie miteinander. Im besten Falle trägt das Ergebnis die guten Eigenschaften beider Elternteile in sich und hat alles, was es braucht, um mindestens ebenso erfolgreich zu werden wie seine Erzeuger. Bei Korg hat man es mit Mama Workstation M3 und Papa MicroKorg versucht.

Das Ergebnis ist die Microstation, eine Workstation mit elementarer Ausstattung, gefangen im Körper eines Kinderkeyboards mit Minitastatur. Damit gesellt sie sich zu Korgs P60 und M50. Nahezu konkurrenzlos ist sie jedoch in Preis und Gewicht. Unvorsichtigerweise wird die Bonsai-Workstation als Anfängerkeyboard gehandelt. Quod esset demonstrandum.*

*was zu beweisen wäre!

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Größe/Gewicht/Preis
  • Softwareeditor

  • kleiner PCM-Speicher
  • mühsame interne Editierung

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X