Gitarre Hersteller_Kramer
Test
1
26.05.2020

Fazit
(4 / 5)

Die Kramer Jersey Star ist ganz klar für die härtere Gangart konzipiert, obwohl sie auch bei Cleansounds keine schlechte Figur macht. Die Bestückung mit drei Humbuckern, von denen der mittlere und der Steg-Pickup zusätzlich gesplittet werden können, sorgt für klangliche Vielfalt. Das geht vom kernigen Rockbrett mit Humbuckern bis zu Strat-artigen Klängen mit der Kombination von zwei Pickups im Split-Mode. Bei den Pickups ist meines Erachtens noch Luft nach oben, denn Anschlagsdynamik und Klangauflösung könnten besser sein. Bei High-Gain-Sounds wird es mitunter etwas undeutlich, was die Saitentrennung und die Übertragung des Bassbereiches anbetrifft.

  • Pro
  • tadellose Verarbeitung
  • flexible Sounds mit drei Pickups
  • Split-Funktionen für Steg- und mittleren PU
  • stimmungsstabiles Floyd-Rose-Tremolo
  • Contra
  • Bassbereich etwas undefiniert
  • eingeschränkte Dynamik-Umsetzung
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Kramer
  • Modell: Jersey Star
  • Typ: E-Giarre, 6-str.
  • Finish: Candy Apple Red
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn (dreiteilig)
  • Profil: Elliptical C
  • Griffbrett: Ahorn (16“ Radius)
  • Halsbr.Sattel:
  • Mensur: 648 mm (25,5“)
  • Bünde: 22 Medium Jumbo Bünde
  • Mechaniken: Gussmechaniken mit Perloid-Knöpfen
  • Pickups: Seymour Duncan JN (Hals), Seymour Duncan JP (Mitte und Steg)
  • Regler: Volume
  • Schalter: Pickup Select (5-Wege), Coil Split Steg-PU, Coil Split Hals-PU
  • Brücke: Floyd Rose 1000 Series Tremolo
  • Verkaufspreis: 1099,00 (Mai 2020)
Veröffentlicht am 26.05.2020

Video

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • tadellose Verarbeitung
  • flexible Sounds mit drei Pickups
  • Split-Funktionen für Steg- und mittleren PU
  • stimmungsstabiles Floyd-Rose-Tremolo

  • Bassbereich etwas undefiniert
  • eingeschränkte Dynamik-Umsetzung

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X