Hersteller_Denon
Test
2
12.04.2015

Fazit
(3 / 5)

Nun, so richtig zu Begeisterungsstürmen vermag der Marantz PMD620 mkII nicht hinzureißen. Auf der Haben-Seite sind ein kleines Gehäuse und ein vernünftiges Handling zu vermerken – sofern man sich mit einigen Eigenarten vertraut machen konnte. Allerdings muss sich der Mobilrecorder viel Kritik anhören: Der Sound ist nicht sonderlich neutral, es gibt einen kleinen Fehler im Signal, die Ausstattung ist mau. Das alles wiegt besonders deswegen schwer, weil Marantz einen durchaus stolzen Preis für die kleine schwarze Kiste aufruft. 

  • Pro
  • Baugröße
  • einfaches Handling (nach Einarbeitungszeit und Set-Up)
  • Contra
  • Bedienlogik nicht immer sinnvoll
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Features und Spezifikationen
  • Maße: 10,2 x 6,2 x 2,5 cm

  • Gewicht: 110 g (ohne Batterien)
  • Anschlüsse: Miniklinken-Anschlüsse für Mic-In, Line-In, Line-Out und Kopfhörer, USB
  • 
Stromversorgung: 2x AA-Batterie oder optionales Netzteil
  • Aufnahmeformate: Wav/Bwf (bis 24 Bit/96 kHz), mp3 (bis 192 kbps)
Speichermedium: SD/SDHC-Card (bis 128 GB)

  • Zusatzfunktionen: Pre-Record, Auto-Record
  • Zubehör: USB-Kabel, SD-Karte, Cinch-Kabel, Netzteil, Clip
  • Preis: € 479,- (UVP)
Veröffentlicht am 12.04.2015

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • Baugröße
  • einfaches Handling (nach Einarbeitungszeit und Set-Up)

  • Bedienlogik nicht immer sinnvoll
  • Preis-Leistungsverhältnis

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X