2015_Musikmesse_Frankfurt Hersteller_Roland
News
3
15.04.2015

Musikmesse 2015: Roland SYSTEM-1m

Plug-Out Synthesizer Modul

Roland präsentiert auf der Musikmesse Frankfurt 2015 den Plug-Out Synthesizer SYSTEM-1m. Die Rack- bzw. Desktopversion des SYSTEM-1 wurde unter anderem um CV/Gate-Anschlüsse erweitert, um das SYSTEM-1m beispielsweise mit den ebenfalls neuen AIRA Modular Modulen kombinieren zu können.

Das vierstimmig polyphone Roland SYSTEM-1m lässt sich als Desktop-Synthesizer, in einem 19"-Rack oder in einem Eurorack-System betreiben. Es basiert auf dem SYSTEM-1, verzichtet allerdings auf dessen vielfach kritisierte Tastatur. Stattdessen wurden CV/Gate- und Sync-Ein- und Ausgänge und einige Abgriffe für Audiosignale integriert, um das SYSTEM-1m in ein modulares System integrieren zu können. So verfügt das SYSTEM-1m über Audio-Outputs für die beiden Oszillatoren und einen Input für den Ringmodulator. Die Signale der Modulationsquellen (LFO, Envelopes) lassen sich per Patchkabel zu Modulationszielen des SYSTEM-1m oder eines anderen Synthesizers führen. Beispielsweise kann man das SYSTEM-1m so mit den ebenfalls neuen AIRA Plug-Out Modulen Bitrazer, Scooper, Demora und Torcido kombinieren. Auch mit der von Roland vertriebenen REON Drift Box R kann das SYSTEM-1m verbunden werden. Ebenso lässt es sich in ein modulares Eurorack-System integrieren und mit Synthesizer-Modulen anderer Hersteller kombinieren.

Das Roland SYSTEM-1m verfügt wie das SYSTEM-1 über eine eigene, vierstimmig polyphone, virtuell-analoge Klangerzeugung. Außerdem lassen sich die Plug-Out Synthesizer SH-101, SH-2 und PROMARS auf das SYSTEM-1m laden (allerdings nur einer zur Zeit).

Sobald uns Informationen zur Verfügbarkeit und zum Preis des SYSTEM-1m vorliegen, findet ihr sie an dieser Stelle.

Weitere Infos gibt's auf www.rolandmusik.de

  • FEATURES
  • Semi-modularer Synthesizer mit PLUG-OUT-Funktionalität
  • 19 Farb-Kodierungen für die CV/Gate- und Audio-Anschlüsse, mit LED-Beleuchtung
  • Kompatibel zu den Designs Desktop, 84 HP Eurorack und 19”-Rack, Stromversorgung über AC-Adapter oder Eurorack Power Bus
  • Vielseitige Oszillatoren mit 6 Wellenformen, Crossmod, Ring Mod, Sync und Color Control
  • Steuerung aller Parameter über hochauflösende Dreh- und Schieberegler mit LED-Anzeigen
  • Audioeingang, Nutzung der Filter-, Amp- und FX-Sektionen für das externe Audiosignal
  • -12 dB- und -24 dB Filtertypen mit unabhängigen High Pass-Filtern
  • Integrierte Effekte (Tone, Crusher, Reverb, Delay)
  • Tempo-Synchronisation für LFO und Delay-Effekte
  • 24-bit/96kHz Audio- und MIDI-Interface
  • AIRA Link-Interface für den einfachen Anschluss an den MX-1 Mix Performer
  • Inklusive Rack-Adapter und Patchkabel mit geflochtener Stoffummantelung

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X