NAMM alt 2013 Hersteller_Behringer
News
8
25.01.2013

NAMM 2013: Behringer erweitert iNuke-Endstufen um 12000-Watt-Modell

Musikmesse Frankfurt 2013

Dank Class-D-Technik ist es heutzutage möglich, sehr leichte und kleine, aber gleichzeitig enorm leistungsfähige Leistungsverstärker herzustellen. Behringer hat mit iNuke12000 und iNuke12000DSP einen neuen Poweramp im Programm, der pro Kanal satte 6000 Watt an 2 Ohm leistet. Beträgt die angeschlossene Impedanz 4 Ohm, ist es immerhin noch die Hälfte. Daten, die in einer Newsmeldung üblicherweise am Ende gegeben werden, kommen diesmal zu Anfang: Die Endtufen wiegen nur 8 Kilogramm und benötigen im 19"-Rack eine Höhe von 2 HE.

Wie die anderen iNuke-Amps ist auch die 12000-Variante pro Kanal mit Gain, Signal- und Clip-LED ausgestattet. Es ist ein Limiter vorhanden, außerdem ist die Endstufe mit einer Weiche für einen Subwoofer ausgerüstet. Eingangsseitig stehen XLR- und symmetrische Klinkenbuchsen zur Auswahl, zu den Speakern geht es per Speakon-Buchse.

Die iNuke12000DSP verfügt zusätzlich über digitales Signalprocessingmit 24 Bit und 96 kHz, deren Delay, Frequenzweiche, Dynamics und EQ (acht parametrische Bänder, zwei davon dynamische EQs) über den frontseitigen USB-Anschluss gesteuert werden können.

 

Preise und Daten sind noch nicht genannt worden.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X