NAMM_2018 Gitarre Hersteller_Orange
News
1
25.01.2018

Namm 2018: Orange stellt den Brent Hinds Terror Amp, Rocker 15 Terror und die PPC212V Gitarrenbox vor

Orange stellt auf der Namm 2018 zwei neue Amps vor: Brent Hinds Terror und Rocker 15 Terror. Dazu kommt noch die Orange PPC212V Lautsprecherbox. 

Orange Brent Hinds Terror

Der Gitarrist Brent Hinds (Mastodon) hat von Orange einen kleinen Signature Amp spendiert bekommen. Der Amp ist mit drei Röhren 12 AX7 in der Vorstufe bestückt, zwei EL 84 glühen in der Endstufe und als Buffer für den Effektloop steht eine 12AT7 bereit. Der Amp hat zwei Kanäle (Dirty, Natural) und kann mit 15, 7, 1 oder 0,5 Watt betrieben werden. Das kleine Rock´n´Roll Köfferchen soll für ca. 650 Euro im Handel erhältlich sein.

Hier ist der offizielle Werbetrailer von Orange mit Brent Hinds.

Orange Rocker 15 Terror Head

Hier kommt die Topteil Version des beliebten Rocker 15 Combos. Der Amp ist auch ein Zweikanaler und von der Reglerbestückung mit dem Brent Hinds Terror identisch, auch die Röhrenausstattung ist mit zwei EL84, drei 12AX7 und einer 12AT7 baugleich. Vom klanglichen Charakter unterscheiden sich beide allerdings. Der Rocker 15 Terror Head soll für ca. 620 Euro erhältlich sein.

Orange PPC212V

Mit der PPC212V stellt Orange die erste vertikale 2x12 Gitarrenbox der Firmengeschichte vor. Das gute Stück kommt im Gehäuse (Open Back) aus Birkenschichtholz mit orangefarbenem Tolex und beherbergt zwei Celestion 12" Neo Creamback Speaker die zusammen 120 Watt verkraften können. Wer eher auf dunkle Farbtöne steht, kann die PPC212V auch mit schwarzem Tolex erwerben. Für 750 Euro wandert die PPC212V über den Ladentisch oder in den Versand.

Weitere Infos unter www.orangeamps.com

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X