NAMM_2019
News
3
27.01.2019

NAMM 2019: Behringer Crave Synthesizer

Craving for the behringer

NAMM 2019: Diese NAMM ist eindeutig Behringers Party. Nach den vielen Leaks, Ankündigungen und Bestätigungen von Klassiker-Kopien haut man auch endlich mal was Eigenständiges raus. Zumindest sieht es schwer danach aus: Behringer Crave Synthesizer.

In den beiden Videos sieht man ein schickes Tabletop-Gerät mit vielen Patch-Punkten und die heilige Kennzeichnung 3340 unter dem VCO. Und das bedeutet soviel wie: Curtis-Chips, bekannt und geschätzt aus Prophet-5, Prophet-10, Prophet-600, Pro-One, Simmons SDS7, Crumar Spirit, Memorymoog, Oberheim OB-8, und, und, und, ...

Für gerade einmal 149,- Euro gibt es also massiven Gegenwert: Semi-modulares analoges Design, Curtis-Chips, Moog 24dB Ladder Filter, Metal-Gehäuse, Holzseitenteile und auch noch ein 32-Step Sequenzer sowie Arpeggiator finden sich ein. Außerdem hat die Kiste eine angenehme Größe und bietet üppigen Abstand zwischen den Potis. Behringer, gib! Ich habe Verlangen …

Behringer Crave Synthesizer

Behringer Crave - Feat. Moot Booxlé

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X