NAMM_2020
News
8
14.01.2020

NAMM 2020: Avid S6L-48D Control Surface und VENUE 6.2 am Start

Noch bevor die NAMM 2020 startet, vermeldet Avid die Verfügbarkeit des S6L-48D Control Surface und der VENUE 6.2 Software. Damit bekommt die S6L Live Sound Plattform endlich den versprochenen Zuwachs. Und die Software ist für die neuen Möglichkeiten gewappnet.

Avid S6L-48D Control Surface und Venue 6.2

Das S6L-48D ist quasi die Kommandobrücke für den Live-Sound. Über 160 Drehregler und 48+2 Fader und sechs integrierte Touchscreens – da geht was! Die Oberfläche eignet sich für Dual-Operator-Workflow und wenn zwei Hände einfach zu wenig sind für die ganzen eingehenden Signale. Große Broadcast-Events oder Theater-Aufführungen sind genau richtig für dieses Raumschiff. Dabei bleibt das S6L-48D anpassungsfähig und kann mit jeder Engine oder Kombination von Stage Racks gefahren werden.

Die neue Venue 6.2 Software erlaubt schnellen Zugriff auf sämtliche Parameter und das meist mit nur einem Fingertipp. So verspricht es uns zumindest der Hersteller. Die Features erlauben das gerade genannte Dual-Operating und richtet dafür zwei Fader-Zonen ein. Natürlich nicht nur auf dem S6L-48D, sondern auch auf S6L-32D oder S6L-24D. FOH- und Monitor-Mixing erledigt ihr auf einem S6L Interface, oder schnelles Sound Design und Show-Progrmmierung.

Encoder belegt ihr zügig: Einfach einen Parameter auf der Ein- oder Ausgangsseite auswählen und dann am MLM Assignable Knob zuweisen. Die Parameter zeigt das GUI in gelber Farbhinterlegung genau an.

Event Trigger und Actions sind verbessert worden. Dank erweiterter Anpassungen ist das Triggern von wesentlich mehr System-Interaktionen realisierbar. Events steuern dann diverse editierbare Parameter auf der Konsole und beschleunigen damit den Workflow.

Zwei weitere Features, die der Hersteller hervorhebt, sind der Network Test Modus und die verbesserte Diagnose. Damit sollen alle Aspekte des Systems durchgecheckt werden und euch die Gewissheit geben, dass alles so funktioniert, wie es soll. Dafür wurde auch das System Logging erweitert. Da findet ihre alle Details zu den im System steckenden AVB-Karten und sämtliche anderen Aspekete des Netzwerks. Das Exportieren von Logs ist jetzt ebenfalls einfacher.

Die Features von S6L-48D und Venue 6.2 sind extrem umfangreich. Wenn ihr euch für die Details interessiert, findet ihr diese hier.

Wer ein S6L System und einen gültigen Avid Advantage Elite Live Support Vertrag hat, findet Venue 6.2 in dem Download-Bereich des Avid Accounts.

Weitere Infos

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X