NAMM_2020
News
2
15.01.2020

NAMM 2020: Focusrite ISA 828 mkII – bei Bedarf mit Dante!

Focusrite Pro ISA 828 MkII, ISA ADN8 und ISA ADN2

Preamp-Klassiker mit Dante-Anbindung

Auf der NAMM 2020 geht der Focusrite Pro ISA 828 MkII in die zweite Runde und hat mit den Digitalkarten ISA ADN2 und ISA ADN8 zwei Optionen im Gepäck.

Das Blau, Grau und Gelb der legendären Focusrite-Studiokonsole bleibt dem ISA 828 mkII erhalten, auch sonst sieht die Front nicht viel anders aus. Auch die Eckdaten eines der bekanntesten Preamps bleiben gleich. Die einzige wesentliche "analoge" Änderung ist die erneuerte Power Supply. Das neue Schaltnetzteil generiert weniger Hitze und verbraucht weniger Strom. Neu ist allerdings die Möglichkeit zur Aufnahme der Focusrite ISA ADN2 oder der ADN8.

Focusrite ISA ADN2 ist eine Digitalkarte, welche zweikanalig arbeitet und je nach Ausgangsformat (S/PDIF coax. und elektrisch, AES/EBU und Dante) mit bis zu 192 kHz bei 24 Bit.

Umfangreicher ist die Digitaloption Focusrite ISA ADN8, welche achtkanalig AES3 über DB25 und Dante ausgeben kann sowie S/MUX-fähige ADAT-Outs besitzt. Natürlich kann per AOIP das Rednet genutzt werden.

Beiden Karten ist gemein, dass die mit Wordclock versorgt werden können und diese auch weitergeben. 

Zur Verfügbarkeit haben wir noch keine Information, wohl aber sind die Preise bekannt (alles UVPs):

Focusrite ISA 828 mkII: € 2350

Focusrite ISA ADN2: € 400

Focusrite ISA ADN8: € 550

 

Verwandte Produkte: Antelope MP8D, Audient ASP880 

Verwandte Artikel: Studiostandards: PreampsFocusrite Rednet Test

NAMM 2020: Recording-News

NAMM 2020: alle News

Recording-Kalender – alle Termine 2020

Recording-Hauptseite bonedo

 

 

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X