Test
3
28.09.2011

Nord Stage 2 Test

Stage-Piano

Bühnensoundmonster

Die Produkte der schwedischen Firma Clavia haben nicht nur aufgrund ihrer markant roten Farbe Ferrari-Status. Wer sich auf den Festivalbühnen des Sommers umgesehen hat, wird vor allem dem Nord Electro und dem Nord Stage sehr oft begegnet sein.

Maßgeblich für diesen Riesenerfolg sind vor allem die 1a Sounds, kluge Konzepte und auch die erstklassige Verarbeitungsqualität. Mit dem Nord Stage 2 präsentiert Clavia sein teuerstes und vielseitigstes Produkt in einer neuen Version, die durchaus spannende Neuheiten bereithält.

Audiobeispiele

Pro & Contra

  • sehr gute Orgel mit verbesserter Leslie-Simulation
  • grandiose Pianosounds mit Saitenresonanz, Pedalgeräuschen etc.
  • guter, sehr aufgewerteter Synth, neuerdings mit Sampleplayback
  • sehr gute Tastatur
  • perfektes Bedienkonzept für intuitives, schnelles Arbeiten, vor allem live
  • 1a Verarbeitung
  • vorbildliches Online-Angebot mit Unmengen hervorragender Sounds

  • Wurlitzer-Sound nach wie vor höchstens mittelmäßig
  • Splitpunkte fix
  • Programmwahl umständlich
  • Preis recht hoch

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X