Superbooth19 Keyboards
News
3
31.05.2019

Ploytec PL2 Logos: Sprachsynthese im 80er-Stil jetzt auf Kickstarter!

Das Spezialgebiet des PL2 Logos ist Sprachsynthese und „Text to Speech“. Auf der Superbooth 2019 wurde die erste Version von Ploytec bei einem „Gesprächskonzert“ bereits vorgestellt, jetzt hat sich der Hersteller für eine Kampagne auf Kickstarter entschieden. Authentisches „Text to Speech“ für einen recht schmalen Preis, warum eigentlich nicht?

Ploytec PL2 Logos

Sprachsynthese wie in den 80ern. Der PL2 Logos nimmt sich die Emulation der General Instruments CTS256-AL2 und SP0256-AL2 Chips vor. Ersterer kann aus Text Sprache machen, der Zweite sorgt dafür, dass gesprochen wird. Beide Chips sind hier gleich auf einer Platine untergebracht. Das hat klanglich natürlich überhaupt nichts mit heutiger Sprachsynthese zu tun, sondern klingt sehr künstlich. Und das ist auch gut so, wer nämlich Musik mit authentisch klingenden Roboter- und Computerstimmen machen will, ist hier genau richtig.

Bei der jetzt laufenden Kickstarter-Kampagne ist neben dem Prototypen des PL2 Logos zusätzlich ein USB-Keyboard im Lieferumfang. Damit gibt man den Text ein, steuert aber auch Funktionen wie das Speichern und Laden von Text. Das geschieht mit Funktionstasten, von denen jede bis zu 39 Buchstaben in sechs Reihen speichert.

MIDI läuft über USB und ist für das Aufnehmen der Noten gedacht, mit denen die Wörter gespielt werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass vielleicht auch ein Plug-in folgt, das den kleinen Sprachsynthesizer aus der DAW steuert. Ein Max For Live Device wird jedenfalls bestimmt nicht lange auf sich warten lassen.

Kickstarter

2000 Euro müssen als Ziel erreicht werden – dafür sollten sich doch bestimmt genügend Freaks finden, die daran Interesse haben. 89 Euro kostet die Variante ohne USB-Keyboard und 99 Euro mit Keyboard. Verschickt wird weltweit.

Weitere Infos

Videos

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X