Test
5
22.03.2017

Fazit
(3 / 5)

Roland nimmt mit dem TT-99 einen DJ-Plattenspieler ins Portfolio auf, der aufgrund seines speziellen 909-Designs und der limitierten Stückzahl ein Objekt der Begierde für 909-Fans und Interessenten für ein DJ-Setup von Roland (2x TT-99 + 1x DJ-99) werden kann. Ich kann Sammlern und Liebhabern den Kauf durchaus empfehlen. Falsch macht man mit der Anschaffung eines oder zweier TT-99 sicherlich nichts. Neben einem guten Klang kann ich Rolands Turntable eine DJ-Performance attestieren, die für den Bedroom-Betrieb definitiv ausreicht. Mit einer UVP von 349 Euro ist er allerdings teurer als seine direkten Konkurrenten, die in technischer Hinsicht besser ausgeführt sind oder einen größeren Funktionsumfang bieten. Deejays, die sich in das Design der Roland Retroprodukte verguckt haben, sollten alsbald zuschlagen, da es diese mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht mehr so lange geben wird. Wer indes „mehr DJ-Turntable“ für seine Investition bekommen möchte, sollte einen Blick auf die Konkurrenz werfen.

  • Pro
  • TR-909 Design
  • Acryl-Abdeckhaube
  • auf Headshell vormontiertes audio-technica AT 3600 L
  • höhenverstellbare Füße mit guter Abkopplung
  • solider Phono Preamp
  • Contra
  • keine Gummimatte im Lieferumfang
  • kein Plug & Play Setup (Tonarmhöhe)
  • Schalter verursachen recht laute Geräusche
  • relativ hoher Preis
  • Features
  • 909 Special Edition
  • 3 Geschwindigkeiten: 33 1/3, 45 und 78 rpm
  • Direktantrieb-System
  • 909 Sonderedition Slipmat
  • Wählbarer Phono- oder Line-Ausgang
  • Höhenverstellbare Gerätefüße
  • Motorsektion
  • bürstenloser Gleichstrommotor
  • Direktantrieb
  • Diecast Aluminum-Platter
  • 33 1/3 rpm, 45 rpm, 78 rpm
  • Startdrehmoment: 1 kgf.cm oder mehr
  • Elektronische Bremse
  • Start/Stoppzeit: 1 Sekunde oder weniger
  • Arbeitsbereich Pitch: +/- 10 %
  • Tonarmsektion
  • S-förmiger Tonarm mit statischem Gegengewicht und SME-Verschluss
  • Tonarmlänge: 230,5 mm
  • Überhang: 16 mm
  • Systemlänge: 52 mm
  • Abtastungsfehlwinkel: 3 Grad oder weniger
  • Justierbares Auflagegewicht von 0 - 4 g
  • Empfohlenes Gewicht für Tonabnehmer 3,5 – 8,5 g
  • Antiskating: 0 - 7
  • Sonstiges:
  • 2 Ausgangsbuchsen (L,R): Cinch Phono und Ground (GND) Terminal
  • Maße (B x T x H): 450 x 350 x 150 mm
  • Gewicht: 9.8 kg
  • Lieferumfang
  • Bedienungsanleitung
  • Auf Headshell vormontiertes Audio Technica AT 3600 L
  • MM-Tonabnehmer mit sphärisch geschliffener Diamantnadel
  • 45 RPM Adapter
  • Gegengewicht
  • Abdeckhaube
  • Aluminium-Platter
  • Slipmat
  • 1 Meter Kombikabel Cinch/GND
  • UVP: 349 EUR
Veröffentlicht am 22.03.2017

Pro & Contra

  • TR-909 Design
  • Acryl-Abdeckhaube
  • auf Headshell vormontiertes audio-technica AT 3600 L
  • höhenverstellbare Füße mit guter Abkopplung
  • solider Phono Preamp

  • keine Gummimatte im Lieferumfang
  • kein Plug & Play Setup (Tonarmhöhe)
  • Schalter verursachen recht laute Geräusche
  • relativ hoher Preis

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X