Test
2
12.03.2019

Sennheiser HD 300 Test

Geschlossener Kopfhörer

Puristischer Mobilkopfhörer im dezenten Look

Der geschlossene Sennheiser HD 300 zählt zu den kostengünstigsten ohrumschließenden Modelle des deutschen Unternehmens. Die geschlossene Bauart sowie das kurze Kabel samt 3,5mm-Klinkenstecker sind ein Indiz für primären Einsatzzweck des Sennheiser HD 300 als Mobilkopfhörer.

Mit dem kürzlich von uns getesteten HD 300 Pro hat das aktuelle Testobjekt (mit Ausnahme der geschlossenen Bauart) übrigens keine erkennbaren Gemeinsamkeiten. Hierarchisch platziert sich der HD 300 gemäß Modellnummer und Preis zwischen den Sennheiser Kopfhörern HD 100 und HD 400S, die wir zeitgleich zum Test vorliegen haben. Was gibt es über den 300er zu berichten?

Details und Praxis

Merkmale/Besonderheiten

Der augenscheinlich komplett aus Kunststoff konstruierte Sennheiser HD 300 besticht durch sein puristisch-elegantestes Design und ist mit Ausnahme weniger Markenapplikationen komplett in schwarz gehalten. Wie die soeben genannten Exemplare der (No-„Pro“-) Modellfamilie verfügt auch der 300er über einen praktischen Faltmechanismus des Gehäuses, der es ermöglicht den Kopfhörer zur Aufbewahrung oder zum Transport platzsparend zusammenzuklappen. Die Ohrmuscheln des HD 300 sind in einer locker gerasterten und schienenähnlichen Führung im Kopfbügel befestigt und flexibel genug gelagert, um sich verschiedenen Kopfformen anzupassen. Allerdings bietet die Größenanpassung nicht besonders viel Spielrauem, sodass der Sennheiser HD 300 für Personen mit einem etwas größeren Kopf wahrscheinlich nicht in Frage kommt. Ähnlich verhält es sich mit der Größe der Ohrmuscheln, die für ein Modell, das als ohrumschließend deklariert wird, relativ kompakt ausfallen. Auf meinem Kopf sitzt der Sennheiser HD 300 grundsätzlich gut, allerdings drückt der puristisch gepolsterte Kopfbügel stärker auf meine Schädeldecke, als es bei den ähnlich spärlich gepolsterten Bügeln der Modelle HD 100 und HD 400S der Fall ist. 

Klang

Preis- und anwendungsbezogen bietet der Sennheiser HD 300 nichts, was zu kritisieren wäre. Die Frequenzabstimmung ist weitgehend homogen, harmonisch und wohlklingend. Schön, dass sich Sennheisers HD 300 nicht den geschmacklos übertriebenen Bass-Boost diverser Consumer-Geräte aufweist (ohne dass es ihm an tiefen Frequenzen mangelt) und sich alle Frequenzbereiche musikalisch zusammenfügen. Im Vergleich zum etwas günstigeren HD 100 klingt der 300er eine Nuance brillanter und räumlich transparenter. Er besitzt eine etwas ausgeprägtere Stereomitte, dennoch ist die Familienzugehörigkeit anhand der klanglichen Abstimmung unüberhörbar. Entsprechend seines primären Anwendungszwecks, dem mobilen Musikkonsum, wurde der Sennheiser HD 300 für diesen Test ausschließlich an den Kopfhörerbuchsen meiner mobilen Abspielgeräte (iPhone SE, iPad) verwendet, an denen er dank einer geringen Impedanz von 18 Ohm eine kräftige Wiedergabe gewährleistet.

Fazit

Der Sennheiser HD 300 ist ein stilvoll-schlichter Mobilkopfhörer mit angenehm musikalischen Wiedergabeeigenschaften zu einem günstigen Preis. Wessen Kopf und Ohren nicht besonders groß ausgeprägt sind, sollte mit dem geschlossenen Modell klarkommen und findet in dem puristisch ausgestatteten (z.B. ohne Bedienfunktionen für mobile Telefone/Player) HD 300 eine interessante Alternative in diesem großen Marktsegment. Empfehlenswert! 

  • Pro
  • gute Wiedergabeeigenschaften
  • faltbares Gehäuse
  • stilvoll-schlichtes Design
  • Contra
  • mäßiger Tragekomfort
  • zu klein für große Köpfe/Ohren
  • Features und Spezifikationen
  • geschlossener Kopfhörer
  • geschlossene Bauweise
  • dynamisch
  • ohrumschließend
  • wechselbare Ohrpolster
  • faltbares Gehäuse
  • Kabelführung rechts
  • fest verbautes glattes Kabel 1,4 m mit 3,5 mm-Klinkenstecker
  • Gewicht 182g (mit Kabel)
  • Impedanz 18 Ohm
  • Schalldruckpegel 118 dB @ 1 kHz, 1V RMS
  • Übertragungsbereich 18 - 20.000Hz (-10 dB)
  • Klirrfaktor @ 1 kHz < 0,5%
  • Preis: 49,- (Straßenpreis am 12. März 2019)
Veröffentlicht am 12.03.2019

Pro & Contra

  • gute Wiedergabeeigenschaften
  • faltbares Gehäuse
  • stilvoll-schlichtes Design

  • mäßiger Tragekomfort
  • zu klein für große Köpfe/Ohren

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X