Test
8
16.10.2020

Stairville Retro Flat Par 18x12W RGBW Test

RGBW LED-Scheinwerfer

Flat-PAR-Look und Uplighting mit aufbaufreundlichen Maßen

Mit dem Stairville Retro Flat Par 18x12W RGBW begrüßen wir einen Scheinwerfer, der mit gleich mehreren lichtwichtigen Eigenschaften überzeugen möchte und zwar als Allrounder. Der Flat PAR soll üppiges Licht im RGBW-Spektrum liefern. Dabei lässt er sich flexibel für die Bühnen- oder Ambient-Beleuchtung sowie für das Up-Lighting verwenden. Und der Scheinwerfer bietet zeitgemäße Steuermöglichkeiten. Konfektioniert im Retro-Look einer klassischen PAR-Kanne soll er sich dem vorhandenen Ambiente unterordnen. Superhell sollen die LEDs die optimale Lichtausbeute bieten. Schauen wir, ob die Realität hält, was die interessanten Daten versprechen.

Details

Bauweise/Konstruktion

Der Stairville Retro Flat Par 18x12 RGBW kombiniert das klassische PAR-64-Gehäuse mit der kompakten Bauweise eines Flat-PARs. Das Gehäuse besteht in üblich zweiteiliger Bauweise aus schwarzem Metall. Mit einem Gewicht von 2,9 kg bei den Abmessungen inklusive Bügel von 270 x 265 x 285 mm ist der Scheinwerfer angenehm leicht und kompakt.

Frontblick

Für die ergiebige Lichtausbeute sollen insgesamt 18 Quad Color LEDs mit einer jeweiligen Leistung von 12 Watt sorgen. Untergebracht sind die hinter einer wechselbaren Linse, die wiederum mit drei Schrauben mit Schlitzprofil fixiert ist. Die montierte Linseneinheit sorgt für einen Abstrahlwinkel von 25°, optional erhältlich ist eine Linseneinheit mit 40°-Abstrahlwinkel für weitere Beleuchtungsanwendungen.

In der Mitte der Front befindet sich der Infrarot-Sensor für die Steuerung per optionaler IR-Fernbedienung. Ebenfalls vorhanden sind die Halterungen für einen Wechselrahmen, wodurch sich bei Bedarf auch Farbfilter einsetzen lassen. Zumal da die vermutlich eher selten genutzt werden, hätte ich mir hier eine abnehmbare Lösung gewünscht. Die Halterungen sind genietet.

Rückseite

Auf der Rückseite platziert ist zunächst das Display mit den darunter befindlichen Bedientastern Mode, Setup, Up und Down. Mittig untergebracht ist die Sicherung, links und rechts davon DMX-In und DMX-Out in jeweils 3-poliger Ausführung. Komplettiert wird die Geräterückseite durch verriegelbare Power-Twist-Anschlüsse für Stromversorgung und Stromweiterleitung.

Auf die Seiten geblickt

Der Flat-PAR lässt am Lichtstativ oder der Traverse montieren oder für das Up-Lighting stellen. Ausgestattet ist er dafür mit einem Doppelbügel, der sich über die gut in der Hand liegenden Montageschrauben vernünftig fixieren lässt. Links und rechts sind die Aufnahmegewinde für den Montagebügel integriert. Eine Fixierschraube ist lediglich auf einer Seite vorhanden, doch die Konstruktion ist insgesamt so solide, dass die vollkommen ausreicht.

Zudem weist der Scheinwerfer am Korpus nahezu rundum Kühlauslassschlitze auf. Das Kühlkonzept kehrt im hinteren Bereich des zweiteiligen Korpus wieder. 

Lieferumfang

Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Stairville Retro Flat Par 18x12W RGBW inklusive Scherenständer das Power-Twist-Kabel für die Stromversorgung und die Bedienungsanleitung. Optional erhältlich sind die 40°-Wechsellinseneinheit sowie die IR-Fernbedienung.

Pro & Contra

  • Lichtausbeute
  • exzellente Farbmischungen
  • kompakte Maße
  • geringes Gewicht
  • flexibel einsetzbar
  • individuell wählbare Steuerungsmöglichkeiten

  • Haltevorrichtung für Filterrahmen genietet
  • Geräuschentwicklung des Lüfters

Gehört zu dieser Serie

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X