Superbooth19
News
3
09.05.2019

Superbooth 2019: Korg Nu:Tekt Digital-Synthesizer vorgestellt

Digitaler DIY-Synthesizer

Mit dem Nu:Tekt Digital Synthesizer bringt Korg einen kleinen digitelane DIY-Synth zur Superbooth, der ohne Löten zusammengebaut werden kann.

Die Featureliste ist mit Oszillator, Effekte, Filter allemal überschauber ... und sie sind komplett digital. Der Oszillator besitzt fünf Schwingungsformen: Sägezahn, Dreieck, Rechteck, Variable Puls-Modulation und User. Auch können sich Nutzer eigene Schwingungsformen bauen. Schon deshlab, da sie SDK-kompatibel sind, wie schon Minilogue und Prologue. Auch Effekte können damit modifiziert werden. Mod, Delay und Reverb sind an Bord, eigene Effekte lassen sich offensichtlich auch erstellen. 

Das Filter ist ein Multimode-Filter mit Tief-, Hoch- und Bandpass und das entweder 2- oder 4-polig. Auch die Hüllkurve kann sich sehen lassen. Neben ADSR (Attack, Decay, Sustain, Release) ist auch AHR, AR, AR Loop und „Open“ denkbar. Obendrein hat der kleine Nu:Tekt auch noch einen Arpeggiator an Board.

Verfügbarkeit: TBA

Preis: TBA

Korg Nu:Tekt Sound Demo (No Talking)

Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

User Kommentare

Zum Seitenanfang
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X