Test
2
11.10.2018

Swissonic HAD-1 Test

Digitalwandler und Kopfhörerverstärker

Preiswertes „Schweizer Taschenmesser“ für verschiedene Anwendungen

Der Name Swissonic der Thomann-Hausmarke weckt in mir speziell beim Testgerät HAD-1 Assoziationen zu einem Schweizer Taschenmesser: Der Swissonic HAD-1 lässt sich außer als Kopfhörerverstärker für verschiedene weitere Studioanwendungen einsetzen.

Was das im Einzelnen ist und wie es um die Qualitäten des preiswerten Studiohelfers steht, wollen wir im folgenden Swissonic HAD-1 Test herausfinden!

Details

Erster Eindruck des Swissonic HAD-1

Stabil und preisbezogen überraschend hochwertig gebaut präsentiert sich der Swissonic HAD-1, dessen komplettes Gehäuse aus Metall gefertigt ist. Auch die Anschlüsse und Bedienelemente machen einen insgesamt soliden Eindruck. Hier fällt lediglich der rückseitig verbaute und etwas labile „Rec Gain“-Umschalter ein wenig aus dem Rahmen. Die Maße des kompakten und relativ schweren (900g) Geräts, das Dank verschraubter Gummifüsse stabil auf seinem Platz steht, betragen 150 x 57 x 141 mm (B x H x T).

Swissonic HAD-1 Test: Anschlüsse

Mit Ausnahme der Kopfhörerbuchse (6,35 mm) befinden sich alle Anschlüsse auf der Geräterückseite. Der Swissonic HAD-1 besitzt unsymmetrische Ein- und Ausgänge in Form von Cinch-Buchsen sowie optische SPDIF-I/Os und eine USB-Buchse (Typ B) zum Anschließen eines Computers.

Swissonis HAD-1: Einsatzmöglichkeiten

Der Swissonic HAD-1 ist nicht nur ein Kopfhörerverstärker für Kopfhörer mit Impedanzen von 32 bis 600 Ohm: Durch seine weiteren Outputs (S/PDIF, analog Cinch) sowie die umschaltbaren Eingänge (Line In, USB, S/PDIF) ist er quasi ein puristischer Monitorcontroller mit großzügigem Lautstärkeregler. Außerdem handelt es sich um einen „Class Compliant“-AD/DA-Converter, somit zählt die Digitalisierung ebenso zu seinem Repertoire wie das Monitoring digitaler Quellen per Kopfhörer oder Lautsprecher. Gemäß Bedienungsanleitung unterstützt der S/PDIF Ausgang sogar digitale Multikanalformate (AC3/DTS). Mangels eines Surround-Setups wurde dieser Teilaspekt des HAD-1 im anschließenden Praxistest nicht berücksichtigt. Die möglichen Anwendungsszenarien für den kompakten und preisgünstigen Swissonic HAD-1 sind auf jeden Fall vielfältig.

Lieferumfang des Swissonic HAD-1

Der zusätzliche Lieferumfang besteht aus einem USB-Kabel, dem externen 15V-Netzteil und eine gedruckten, kurzen Bedienungsanleitung in englischer und deutscher Sprache.

1 / 3
.

Pro & Contra

  • flexible Anschluss-/Einsatzmöglichkeiten
  • sauberer und kräftiger Kopfhörerverstärker
  • färbungsfreie Wandler
  • robustes Gehäuse

  • USB-Input erzeugt Störgeräusche auf den Cinch-Ausgängen
Zur Produktseite bei Thomann

Verwandte Artikel

Ultrasone Naos Test

Die DA-Wandler von Laptop und Handy sind bekanntlich nicht die besten. Wie wäre es mit einer hochwertigen Alternative im Miniatur-Format? Ultrasone Naos.

Apogee Groove Test

Ein kompakter USB-DAC inklusive Kopfhörer-Verstärker in High-End-Qualität: Das ist der Groove von Audiointerface-Spezialist Apogee.

User Kommentare

Zum Seitenanfang
Impressum
ZUR STANDARD WEB-ANSICHT X